Freiwillige Feuerwehr Bockenfeld

Unsere Feuerwehr besteht aktuell aus 20 Kammeraden. Neue Mitglieder sind jederzeit willkommen. Einfach bei der nächsten Übung vorbeischauen, oder beim Kommandanten melden.

Aktuelle Nachrichten

Einsatz – Gebsattel – Vollbrand einer Feldscheune

Am 11.07.2020 gegen 19:26 Uhr alarmierte die Sirene die Kammeraden der FFW Bockenfeld. Zwischen Gebsattel und Leuzhof stand eine Feldscheune in Vollbrand. In der Feldscheune war Brennholz gelagert. Wie der Brand entstand ist noch unklar. Die FFW Bockenfeld förderte Wasser aus einen nahegelegenen Weiher und leitete es an die Einsatzstelle weiter. Dort waren insgesamt 3 Trupps unter Atemschutz, welche den Brand in dichtem Rauch löschten. Neben der FFW Bockenfeld waren auch die FFW Gebsattel, FFW Kirnberg, FFW Neusitz und FFW Rothenburg ob der Tauber vor Ort. Die FFW Bockenfeld war mit insgesamt 14 Kammeraden vor Ort. Nachdem der Hauptbrand gelöscht war, übergaben die Bockenfelder die Wasserförderung an die FFW Gebsattel, welche die Brandwache übernahm. Gegen 22:10 Uhr konnte der Einsatz der FFW Bockenfeld beendet werden.

Feuerwehrfest entfällt

Unser Feuerwehrfest entfällt dieses Jahr leider aufgrund der Vorschriften zur Corona-Pandemie. Bleibt gesund.

Übungen entfallen bis auf Weiteres

Aufgrund Corona-Pandemie entfallen bis auf Weiteres alles Übungen. Einsatzbereitschaft bleibt jedoch bestehen. Für den Einsatzfall stehen Masken und Desinfektionsmittel zur Verfügung. Bleibt gesund

Jahreshauptversammlung 2020 am 07.03.2020

Am 07.03.2020 fand im Dorfgemeinschaftshaus in Bockenfeld die alljährliche Jahreshauptversammlung der FFW Bockenfeld statt. Nach einem gemeinsamen Essen wurde der Kassenbericht und der Jahresbericht vorgetragen. Der Kommandant sprach unter anderem die Ehrungen der Feuerwehrmitglieder, diverse Lehrgänge und den Feuerwehrbedarfsplan der Gemeinde Gebsattel an. Darauf folgte das Grußwort des 2. Bürgermeisters.

Einsatz: Wohnungstüröffnung

Am 03.01.2020 gegen 01:58 Uhr wurde die Feuerwehr per Sirene und SMS alarmiert. In Bockenfeld wurde von einer älteren Dame der Senioren-Notruf aktiviert. Die Leitstelle konnte die Angehörigen nicht erreichen. Somit wurde die Feuerwehr für eine eventuell notwendige Wohnungstüröffnung alarmiert. Neben den Kameraden aus Bockenfeld kamen Rettungswagen, Polizei und die FFW Rothenburg. Die Kameraden der FFW Bockenfeld konnten schnell die Angehörigen hinzuziehen, so dass eine Notfall-Türöffnung durch die Feuerwehr nicht mehr notwendig war. Insgesamt waren 9 Kameraden der FFW Bockenfeld vor Ort. Der Einsatz konnte gegen 02:20 Uhr beendet werden.

Notrufnummer:

112

Nächste Termine:

Besuchen Sie uns:

Mitmachen